Erfolgreiche Überwinterung meiner Exoten

Hallo Exotenfreunde,

ich melde mich heute mit einem Artikel, mit welchem ich behaupten kann, dass die Überwinterung meiner Exoten gelungen ist. :-) Sie haben wirklich alle den Winter überstanden. Auch die empfindlichen Kermeseichen, die Brasilianischen Araukarien, die Korkeiche, die Wollemie und selbst die erst 2015 ausgepflanzte Banane Musa basjoo erfreuen sich guter Gesundheit. Obwohl es immer noch kalt ist, zu kalt für die Jahreszeit, so lässt sich an den Exoten bereits der bevorstehende Neutrieb erahnen. “Erfolgreiche Überwinterung meiner Exoten” weiterlesen

Paket von Karibikpalmen eingetroffen

Hallo allerseits,

heute rechtzeitig zum Frühlingsbeginn in die Bestellung bei „Karibikpalmen“ (Ebay) eingetroffen. Ich freue mich über die tolle, schnelle Lieferung, die einwandfreien Pflanzen und die gute Verpackung. “Paket von Karibikpalmen eingetroffen” weiterlesen

Erste Begutachtung von Winterschäden

Heute am 31. Januar 2016 begab ich mich mit Kamera bewaffnet in den Exotengarten rund ums Haus. :-) Ich wollte bei gar nicht schönem aber doch recht mildem Wetter schauen, ob sich ggfs. schon Frostschäden an den Pflanzen bemerkbar machen. Wir hatten hier in Schleswig-Holstein erst zwei Dauerfrostperioden von jeweils ca. 1 Woche Dauer. Die Tiefsttemperatur lag bislang bei -8,9 Grad Celsius. Erwartungsgemäß “Erste Begutachtung von Winterschäden” weiterlesen

Wollemia nobilis durch Aussaat vermehren?

Liebe Gartenfreunde,

seit Jahren bereits pflege ich eine Wollemia nobilis bei mir im Garten; ausgepflanzt „selbstverständlich“! 😉 Per Zufall bin ich auf eine schöne Videodokumentation aus England in 4 Teilen gestoßen, die ich Euch nicht vorenthalten will. Sie zeigt einen Gärtner, der offensichtlich sehr erfolgreich die Wollemie per Aussaat vermehrt. Einfach nur toll. Wem ist dies bereits gelungen? “Wollemia nobilis durch Aussaat vermehren?” weiterlesen

Projekt Brasilianische Araukarie – Araucaria angustifolia

Im Jahre 2015 bereits startete ich ein neues Projekt: das Auspflanzen meiner vor Jahren gezogenen Jungpflanzen der Brasilianischen Araukarie (Araucaria angustifolia). Mir war und ist bekannt, dass dieser Baum, der nahe mit der verbreiteten Chilenischen Araukarie (Araucaria araucana) verwandt ist, ausgepflanzt Temperaturen von bis zu – 9 Grad Celsius ertragen soll. Ein riskantes Unterfangen hier an der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste. Die Winter können lange Jahre sehr milde bleiben, dann aber auch sehr kalt werden. “Projekt Brasilianische Araukarie – Araucaria angustifolia” weiterlesen

Warten auf Tauwetter

Die zweite Kältewelle in diesem Winter neigt sich dem Ende entgegen, denn von Westen nähert sich ein Tiefdrucksystem mit einer Regenfront, die die kalte Frostluft nach Osten vertreiben wird. Heute morgen hatten wir in Mielkendorf die bisherige Tiefsttemperatur dieses Winters mit – 8,9 Grad Celsius. Dies ist wirklich noch im milden Bereich. :-) “Warten auf Tauwetter” weiterlesen

Winter 2016

Liebe Exotenfreunde,

wir befinden uns gerade im Hochwinter, doch mit Tiefsttemperaturen von bislang ca. -7 Grad Celsius hier in Mielkendorf bei Kiel ist es für unsere Pfleglinge ein sehr angenehmer Winter. So erhielten meine ausgepflanzten Trachycarpus-Palmen bislang als Winterschutz einen ordentlichen Haufen Rindenmulch. “Winter 2016” weiterlesen

Kommt jetzt dauerhaftes Winterwetter?

Pünktlich zum Winterbeginn am 20. Januar 2014 wurden die letzten Exotenpflanzen vor Schnee und vor allem Frost geschützt, denn nach ungewöhnlich milden, fast frühlingshaften Wochen schlägt das Wetter nunmehr um: Kaltluftzufuhr von Osten ließ die Temperaturen der letzten Tage im Norden und Osten Deutschland um bis zum 15 Grad purzeln. Vielerorts herrscht Dauerfrost, und nachts ist demnächst mit Tiefsttemperaturen von unter “Kommt jetzt dauerhaftes Winterwetter?” weiterlesen

Sibirischer Winter Ende März

Heute am 23. März 2013 scheint nach langem mal wieder die Sonne, doch dies verheißt nichts gutes: ein stabiles Hochdruckgebiet über Nordosteuropa sorgt schon seit Wochen für den Zustrom russischer Kaltluft. Da im Norden und Osten Deutschlands eine geschlossene, mächtige Schneedecke vorhanden ist, werden die kommenden Nächte wieder bitterkalt. Tagsüber haben wir trotz Sonnenschein Dauerfrost, und für die Nächte müssen wir mit Temperaturen weit unter minus 10 Grad Celsius rechnen. Dies ist für Ende März wirklich außergewöhnlich, zumal diese Kältewelle schon lange anhält. So einen März habe ich noch nicht erlebt. “Sibirischer Winter Ende März” weiterlesen

Junge Exoten überwintern

wagnerianus-im-schneeLiebe Exotenfreunde,

die Winter der letzten Jahre scheinen zumindest hier im Norden immer länger und strenger zu werden. Tatsächlich erleben wir derzeit (März 2013) den vierten Extremwinter in Folge, und auch jetzt Mitte März will es noch nicht Frühling werden. Im Gegenteil: verbreitet ist immer noch mit strengem Frost unter -10 Grad Celsius zu rechnen. “Junge Exoten überwintern” weiterlesen