Prunus lusitanica Die Immergrüne Lorbeerkirsche

Prunus lusitanica

Die Immergrüne Lorbeerkirsche

Die Portugiesische Lorbeerkirsche Prunus lusitanica ähnelt in mancherlei Hinsicht ihrem Pendant, dem bei uns winterharten Kirschlorbeer Prunus laurocerasus, der in fast jedem Garten hierzulande anzutreffen ist. Dennoch: die Lorbeerkirsche ist hier so gut wie gar nicht anzutreffen – sie ist bei weitem nicht so winterhart.

Prunus lusitanica stammt aus dem westlichen Mittelmeergebiet, von den Kanaren und Azoren. Sie wird als Reliktart aus einer Zeit angesehen, als das westliche Europa noch warmgemäßigt und immerfeucht war. Die Lorbeerkirsche fühlt sich dennoch zwischen den echten Mediterranpflanzen wohl und wächst dort als Großstrauch heran, der im Frühling herrlich blüht.

Im Winter ist lediglich mit einer dicken Mulchschicht zu schützen. Ansonsten ist die Pflanze anspruchslos und recht frostfest (wenn auch nicht in dem Maße wie die vorher erwähnte Art aus Vorderasien!).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Sicherheitsabfrage beantworten:

Die Mehrzahl von Haus ist: