Warten auf Tauwetter

Die zweite Kältewelle in diesem Winter neigt sich dem Ende entgegen, denn von Westen nähert sich ein Tiefdrucksystem mit einer Regenfront, die die kalte Frostluft nach Osten vertreiben wird. Heute morgen hatten wir in Mielkendorf die bisherige Tiefsttemperatur dieses Winters mit – 8,9 Grad Celsius. Dies ist wirklich noch im milden Bereich. :-) Für die ausgepflanzten Araucaria angustifolia, die Brasilianische Araukarie, ist dies gerade grenzwertig. Ich hoffe, sie haben es überstanden, und vor allem die Leittriebe haben keine Schäden erlitten. Alle anderen ausgepflanzten Exoten dürften ohne Schäden davon gekommen sein: die Korkeichen, die Wollemia nobilis, der Lorbeer, der Mittelmeerschneeball, die Trachycarpus- sowie die Chamaerops-Palmen, usw.

Ich hoffe, das war’s denn für diesen Winter. Wer weiß 😉

chamaerops-10-01-2016-1
Chamaerops humilis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte Sicherheitsabfrage beantworten:

Mehrzahl von Draht: